sic! 2005 Ausgabe 10

"Cranium Cadoo / Cado (fig.)". Commission fédérale de recours du 30 juin 2005

4. Droit des signes distinctifs

4.1 Marques

LPM 3 I c. Les services d’organisation de loterie sont similaires aux services de divertissement (consid. 2).LPM 3 I c. Prise chacune dans son ensemble, les marques en conflit se distinguent tant visuellement que phonétiquement, la marque attaquée consiste en un élément verbal qui ne comporte que quatre lettres, sous une forme graphique particulière, alors que la marque attaquante est formée de deux termes comportant en tout douze lettres (consid. 3).LPM 3 I c. Même si la similarité des signes n’est pas marquée, un risque de confusion existe néanmoins eu égard à l’identité des produits revendiqués de part et d’autre et au fait que le public sera amené à penser qu’il existe un lien entre les deux marques (consid. 4). [texte complet]


4. Kennzeichenrecht

4.1 Marken

MSchG 3 I c. Lotterieveranstaltungsdienstleistungen und Unterhaltungsdienstleistungen sind gleichartig (E. 2).MSchG 3 I c. Je in ihrer Gesamtheit betrachtet unterscheiden sich die im Konflikt stehenden Marken sowohl visuell als auch phonetisch. Die angegriffene Marke besteht aus einem Wort-Element, das sich nur aus vier Buchstaben zusammensetzt, und einer besonderen grafischen Form, während die andere Marke aus zwei Begriffen gebildet ist, die insgesamt zwölf Buchstaben umfassen (E. 3).MSchG 3 I c. Selbst wenn die Ähnlichkeit der Zeichen nicht markant ist, besteht im Hinblick auf die Identität der Waren trotzdem eine Verwechslungsgefahr, zumal das Publikum veranlasst wird zu denken, dass es zwischen den zwei Marken eine Verbindung gibt (E. 4). [Volltext]



Rejet du recours sur opposition; réf. MA-WI 61/03

Fenster schliessen