sic! 2006 Ausgabe 3

"Audatex / indatex". Eidgenössische Rekurskommission für geistiges Eigentum vom 30. August 2005

4. Kennzeichenrecht

4.1 Marken

MSchG 3 I c. Der Wortanfang ist für den Gesamteindruck einer Marke nicht immer ausschlaggebend; vielmehr gilt es in jedem Einzelfall zu prüfen, welche Zeichenelemente in welchem Ausmass den Gesamteindruck bestimmen (E. 5).MSchG 3 I c. Die Gleichartigkeit zweier Oberbegriffe (vorliegend: Versicherungswesen einerseits, Geschäftsführung / Unternehmensberatung andererseits) bedeutet nicht, dass auch jedes spezifische Produkt / jede Dienstleistung, die unter einen der Oberbegriffe zu subsumieren sind (vorliegend: Begutachtung und Berechnung von Schäden an Verkehrsmitteln als Dienstleistung der Kategorie Versicherungswesen), mit dem anderen Oberbegriff gleichartig ist (E. 6).MSchG 3 I c. Besteht Gleichheit der Dienstleistungen, so ist angesichts der zwischen Waren- / Dienstleistungsgleichartigkeit und Zeichenähnlichkeit bestehenden Wechselwirkung die Verwechslungsgefahr auch bei einem gesteigerten Unterscheidungsvermögen der Kundenkreise zu bejahen (E. 7). [Volltext]


4. Droit des signes distinctifs

4.1 Marques

LPM 3 I c. Le début du mot ne détermine pas toujours l’impression générale d’une marque; il convient plutôt d’examiner dans chaque cas particulier dans quelle mesure les divers éléments du signe ont une influence sur l’impression générale de ce dernier (consid. 5).LPM 3 I c. La similarité des intitulés de classes (en l’occurrence: assurances, d’une part, et gestion des affaires commerciales /audit, d’autre part) ne signifie pas que chaque produit ou service inclus sous l’un des intitulés (en l’occurrence: expertise et calcul de dommages subis par des moyens de transport, en tant que service de la catégorie «assurances») serait également similaire à l’autre intitulé (consid. 6).LPM 3 I c. Lorsqu’il y a identité des services, un risque de confusion découle de l’interaction entre la similarité des produits ou services et la similitude des signes, même si la clientèle est capable de faire preuve d’une attention accrue (consid. 7). [texte complet]



Abweisung der Beschwerde im Widerspruchsverfahren; Akten-Nr. MA-WI 58/03

Fenster schliessen