sic! 2006 Ausgabe 4

"Dona / Donafor". Eidgenössische Rekurskommission für geistiges Eigentum vom 25. Januar 2006

4. Kennzeichenrecht

4.1 Marken

MSchG 12 I, 32. Die Verwendung einer Marke auf Internetseiten deutscher Sprache vermag den Gebrauch der Marke in der Schweiz per se nicht zu belegen (E. 4).MSchG 11 III; Übereinkommen zwischen der Schweiz und Deutschland betreffend den gegenseitigen Patent-, Muster- und Markenschutz vom 13. April 1892 (SR 0.232.149.136) 5. Der Gebrauch einer Marke durch eine (Schwester-)Gesellschaft der gleichen Firmengruppe in Deutschland ist für die Schweiz zugunsten der Schweizer Markeninhaberin rechtserhaltend (E. 5, 6).MSchG 12, 17. Der eigene oder stellvertretende Gebrauch einer Marke durch den Veräusserer, kann nach einer Übertragung auch vom Erwerber geltend gemacht werden (E. 7).MSchG 11 II. In der Marke «Dona®200-S» für Waren der Klasse 5 (Arzneimittel) wird der Bestandteil 200-S als Hinweis auf die Dosierung und deshalb nicht als neues oder ähnliches Zeichen zur Marke «Dona» verstanden (E. 8).MSchG 3 I c. Unterschiedliche Indikationen beseitigen die Warengleichartigkeit bei Medikamenten nicht (E. 10). [Volltext]


4. Droit des signes distinctifs

4.1 Marques

LPM 12 I, 32. L’utilisation d’une marque sur des sites Internet de langue allemande n’est pas en mesure de fonder à elle seule l’usage de la marque en Suisse (consid. 4).LPM 11 III; Convention du 13 avril 1892 entre la Suisse et l’Allemagne concernant la protection réciproque des brevets, dessins, modèles et marques (RS 0.232.149.136) 5. L’usage d’une marque en Allemagne par une société (sœur) appartenant au même groupe de sociétés vaut usage de la marque en Suisse par le titulaire suisse de la marque (consid. 5, 6).LPM 12, 17. Le propre usage ou l’usage par représentation d’une marque par l’aliénateur peut également être invoqué par l’acquéreur après un transfert de celle-ci (consid. 7).LPM 11 II. S’agissant de la marque «Dona®200-S» pour des produits de la classe 5 (médicaments), l’élément 200-S est compris comme indication du dosage et ne constitue ainsi pas un nouveau signe ou un signe similaire par rapport à la marque «Dona» (consid. 8).LPM 3 I c. En matière de médicaments, des indications différentes ne peuvent pas supprimer la similitude des produits (consid. 10). [texte complet]



Abweisung der Beschwerde im Widersrpuchsverfahren; Akten-Nr. MA-WI 62/04

Fenster schliessen