sic! 2011 Ausgabe 3

«Berner Drogistenverband». Bundesgericht vom 4. Oktober 2010

8. Weitere Rechtsfragen

Heilmittelrecht

HMG 25; VAM 25 I a. Drogisten im Kanton Bern dürfen nach bundesrechtlicher Regelung nur nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Abgabekategorien D und E abgeben (E. 3.2). HMG 30. Die kantonale Detailhandelsbewilligung nach Art. 30 HMG ist eine reine Betriebsbewilligung und nicht eine Bewilligung für die Abgabe einzelner Arzneimittel durch die ermächtigten Personen (E. 4.2). HMG 25, 30; VAM 25 I a. Die Erteilung einer Abgabebewilligung für Arzneimittel der Abgabekategorie C an Drogisten ist ausserhalb von Art. 25 Abs. 4 HMG weder zulässig noch fällt sie in die Zuständigkeit der kantonalen Behörden. Daher steht es diesen auch nicht zu, auf entsprechendes Gesuch im kantonalen Verfahren über die Gesetzes- und Verfassungsmässigkeit der anwendbaren bundesrechtlichen Bestimmungen bzw. der sich aus der bundesrechtlichen Regelung der Abgabekompetenz ergebenden Abgabebeschränkungen für Drogisten zu befinden (E. 4.1-4.4). [Volltext]


8. Autres questions juridiques

Droit des produits thérapeutiques

LPTh 25; OMéd 25 I a. Conformément à la législation fédérale, les droguistes actifs dans le canton de Berne sont autorisés à remettre des médicaments non soumis à ordonnance des catégories D et E uniquement (consid. 3.2). LPTh 30. L’autorisation du commerce de détail prévue à l’art. 30 LPTh est une pure autorisation d’exploiter et non pas une autorisation de remettre des médicaments (consid. 4.2). LPTh 25, 30; OMéd 25 I a. L’autorisation de remettre des médicaments de la liste C octroyée à des droguistes en dehors de l’art. 25 al. 4 LPTh est illicite et ne relève pas de la compétence de l’autorité cantonale. Par conséquent, celle-ci n’est pas compétente pour décider dans le cadre d’une procédure cantonale de la constitutionnalité et de la légalité des dispositions du droit fédéral applicables, et donc des restrictions de vente applicables aux droguistes qui découlent de la réglementation fédérale (consid. 4.1-4.4). [texte complet]



II. Öffentlich-rechtliche Abteilung; Abweisung der Beschwerde; Akten-Nr. 2C_767/2009

Fenster schliessen