sic! 2000 Ausgabe 4

"Fünfeckige Tablette (fig.)". Eidgenössische Rekurskommission für geistiges Eigentum vom 22. Februar 2000

4. Kennzeichenrecht

4.1 Marken

MSchG 2 lit. a. Eine Form gehört nicht zum Gemeingut, wenn sie weder banal noch einfach ist (E. 4).MSchG 2 lit. b. Die Form eines Gegenstandes mit einem Gebrauchszweck (hier einer pharmazeutischen Tablette) bildet nicht das Wesen der Ware, weil die Ware ihren Zweck auch nach einer Änderung ihrer Form noch erfüllen kann (E. 5).MSchG 2 lit. b. Wenn die Form eines Gegenstandes nicht im Wesentlichen durchproduktspezifische Sachzwänge vorgegeben ist, ist sie nicht technisch bedingt (E. 5). . [Volltext]


4. Droit des signes distinctifs

4.1 Marques

LPM 2 lit. a. Une forme ne fait pas partie du domaine public lorsqu'elle n'est ni banale ni simple (consid. 4).LPM 2 lit. b. La forme d'un objet fonctionnel (en l'espèce une tablette pharmaceutique) ne constitue pas la nature du produit. En effet, ce produit peut toujours remplir sa fonction même après une modification de sa forme (consid. 5).LPM 2 lit. b. La forme d'un objet n'est pas techniquement nécessaire lorsqu'elle n'est pas dictée par des contraintes matérielles propres au produit (consid. 5). [texte complet]



Gutheissung der Beschwerde; Akten-Nr. MA-AA 10/99


Fenster schliessen