sic! 2002 Ausgabe 1

"Express / Express clothing (fig.)". Eidgenössische Rekurskommission für geistiges Eigentum vom 26. Oktober 2001

4. Kennzeichenrecht

4.1 Marken

MSchG 11 Abs. 1. Vom Markeninhaber wird eine wenigstens minimale Marktbearbeitung erwartet; ein bloss passives Warten auf Zufallsbestellungen vermag den Gebrauch einer Marke nicht glaubhaft zu machen (E. 3).MSchG 11 Abs. 1. Bei Massenartikeln des täglichen Gebrauchs wird eine umfangreichere Benutzung gefordert, eine Lieferung von 14 Exemplaren aufgrund von fünf Bestellungen genügt diesen Anforderungen nicht (E. 4). . [Volltext]


4. Droit des signes distinctifs

4.1 Marques

LPM 11 al. 1. On peut attendre du titulaire de la marque une activité minimum de prospection du marché; l'attente passive de commandes aléatoires ne rend pas vraisemblable l'usage de la marque (consid. 3).LPM 11 al. 1. S'agissant d'articles grand public destinés à l'usage quotidien, une utilisation conséquente est exigée. Une livraison de 14 exemplaires sur la base de cinq commandes ne remplit pas ces exigences (consid. 4). [texte complet]



Gutheissung der Beschwerde im Widerspruchsverfahren; Akten-Nr. MA-WI 44/00


Fenster schliessen