sic! 2003 Ausgabe 1

"Reval / Rave". Eidgenössische Rekurskommission für geistiges Eigentum vom 17. September 2002

4. Kennzeichenrecht

4.1 Marken

MSchG 3 I c. «Briquets» und «allumettes» einerseits und «produits de tabac» andererseits sind gleichartig (E. 3).MSchG 3 I c. Geografische Bezeichnungen gehören zum Gemeingut. Ob dies beim Wort Reval – deutscher Name der Hauptstadt Estlands – der Fall ist, kann vorliegend mangels Zeichenähnlichkeit offen gelassen werden (E. 5).MSchG 3 I c. Durch die unterschiedliche Reihenfolge der sonoren Vokale unterscheiden sich die Marken «Rave» und «Reval» erheblich im Wortklang. Aufgrund der Unterschiede im zweiten und vierten Buchstaben und der unterschiedlichen Wortlänge ist auch ihr Schriftbild verschieden. Eine Verwechslungsgefahr ist daher zu verneinen (E. 6–8). [Volltext]


4. Droit des signes distinctifs

4.1 Marques

LPM 3 I c. Les «briquets» et les «allumettes», d’une part, et les «produits de tabac», d’autre part, sont des produits similaires (consid. 3).LPM 3 I c. Les dénominations géographiques font partie du domaine public. Savoir si tel est le cas pour le mot Reval – nom allemand de la capitale de l’Estonie – peut en l’espèce rester ouverte, les signes n’étant pas similaires (consid. 5).LPM 3 I c. La différence dans la suite des voyelles sonores des marques «Rave» et «Reval» fait que celles-ci se distinguent nettement l’une de l’autre dans leur effet auditif. Leur image graphique est également dissemblable, en raison des différences dans la deuxième et la quatrième lettre et de la longueur inégale des mots. Par conséquent, il n’existe pas de risque de confusion (consid. 6–8). [texte complet]



Abweisung der Beschwerde im Widerspruchsverfahren; Akten Nr. MA-WI 01/02.


Fenster schliessen